Umwelt-Team

Für das Umwelt-Team der Pfarrei Christkönig begann alles mit der Misereor-Fastenaktion 2009 „Gottes Schöpfung bewahren, damit alle leben können“. Dieser diözesane Aktionstag in Penzberg hat bei einigen von uns nachhaltige Spuren hinterlassen. Bei unsere Arbeit im Umweltteam lernen wir bis heute immer wieder Neues.
Das Umwelt-Team trifft sich regelmäßig gemeinsam mit dem Fairtrade-Team der Stadt Penzberg. Die Mitglieder gehören der Pfarrgemeinde Christkönig, der evang.-luth. Kirchengemeinde Penzberg und der islamischen Gemeinde Penzberg an.
Für uns ist es sehr wichtig, dass auch Sie als Mitglieder der Pfarrgemeinde Christkönig oder als Interessierte mit Ihren Ideen, Fragen, Sorgen und Kritik unser Umweltteam unterstützen und begleiten. Über Ihre Mitarbeit in unserem Umweltteam und Ihr Interesse an unseren Veranstaltungen freuen wir uns sehr.
Da wir unser Engagement auf Nachhaltigkeit anlegen und deshalb sicherstellen, dass es nicht nach kurzer Zeit im Sande verläuft, haben wir uns von Anfang an die Zertifizierung nach dem Umweltsiegel EMAS als Ziel gesteckt.
Info: Georg Kurz
Tel. 802121
georgmariakurz@gmail.com

Wichtig ist dem Umwelt-Team, dass die Mitglieder und Mitarbeiter der Pfarrgemeinde
– umweltgerecht leben.
– an die Zukunft der Kinder denken.
– sich auf alltagstaugliche Handlungsanweisungen einigen und diese auch umsetzen wollen bei der Nutzung von Energie, Wasser und anderen Rohstoffen, bei der Verringerung des Müllaufkommens und weiterer Umweltbelastungen.

Zusammen mit der Pfarrgemeinde hat das Umwelt-Team Leitlinien erarbeitet. Konkrete Ziele im Bereich Umwelt, Solidarität und Nachhaltigkeit werden jährlich im Umweltprogramm festgeschrieben und können überprüft werden. So wurde seit 2010 die Zertifizierung nach „EMAS“ möglich.

Zu Beginn eines Monats veröffentlicht das Umwelt-Team einen Schöpfungstipp, der unter dem Menü-Punkt „Aktuelles“ zu finden ist.
Zur Präsentation des interreligiösen Umwelt-Teams mit Fakten, Überlegungen und Anstößen: hier

Das Umwelt-Team der Pfarrei ist eine Arbeitsgruppe des Pfarrgemeinderats. Inzwischen finden die Treffen als interreligiöses Umwelt-Team in enger Zusammenarbeit mit der Fairtrade-Steuerungsgruppe Penzberg statt.

Auf Initiative des interreligiösen Umweltteams wurde auf dem Dach der katholischen Kirche U.L.F. v. Wladimir durch die Energiegenossenschaft “EnergieVISION” (www.energievision-eg.de) eine Photovoltaik-Anlage mit einer Leistung von ca. 100 kW-Peak errichtet.

Auch die Initiative zur Fairtrade Stadt Penzberg ging vom Umwelt-Team aus.

Terminübersicht Umwelt-Team

- Derzeit sind keine Termine im Kalender -
© 2021 CKalender-Service 2021 - Ein Produkt von medialines Online-Systeme

Weitere Seiten unter Schöpfung bewahren

EMAS-zertifiziert

Geht es nicht auch ohne Zertifikat? Alle Welt spricht von notwendigen ökologischen Nachhaltigkeit. Auch in unserem Umwelt-Team ging es von Anfang an um Nachhaltigkeit. Wir wollten nicht nur ein Umwelt-Team sein, das einige Maßnahmen zur Bewahrung unserer Umwelt...

Schöpfungsleitlinien

Gott hat uns Menschen seine Schöpfung anvertraut. Sie ist uns Gabe und Aufgabe zugleich. Deshalb stehen wir in der Verantwortung, ihr mit Ehrfurcht zu begegnen und sie zu bewahren. Die Folgen der zunehmenden weltweiten Zerstörung unserer Umwelt sind vielfach nicht...

Umweltpräsentation

Das interreligiöse Umwelt-Team hat eine Übersicht über Klima-Veränderungen und deren Ursachen zusammengestellt. Die Präsentatition zeigt notwendige Konsequenzen auf und motiviert zu konkretem Handeln im Alltag. Gefragt sind alle, die zur Erhaltung der Schöpfung...

Wiederverwertung

Altkleidersammlung Zweimal jährlich sammeln Jugendliche und Erwachsene Altkleider: Damen-, Herren- und Kinderbekleidung aller Art, Schuhe (paarweise), Haushaltswäsche (Tischtücher, Badetücher usw.), Vorhänge, Stores, Bettwäsche sowie Federbetten im Inlett. Die...